Zeichensprache

nach dem Zwergensprache Konzept von Vivian König

Babyzeichensprache


Was ist Babyzeichensprache?

Babys hören die Stimmen ihrer Umgebung schon im Mutterleib und reagieren auch schon darauf. Das sind die Anfänge der Kommunikation.

In Österreich ist es üblich, den Kleinkindern "Winken, Klatschen, Bussi werfen etc." beizubringen. Genau das sind die ersten Babyzeichen. Auf diesen einfachen Handgesten baut das System der Babyzeichensprache auf. Durch die Kombination von Lautsprache und Handgeste lernt das Kind schon früh den Körper als Kommunikationsmittel zu nutzen. Viel früher als es mit der Lautsprache möglich wäre.

Somit ist die Babyzeichensprache bzw. Zwergensprache eine Möglichkeit, dich mit deinem Baby auszutauschen, auch wenn es noch nicht sprechen kann.  Du kannst dein Kind verstehen, bevor es sprechen kann, indem du deinem Kind weitere einfache Handzeichen beibringst. Dies erleichtert dir nicht nur den Alltag erheblich, sondern ist in erster Linie eine Bereicherung, da dir dadurch ein Einblick in die Gedankenwelt deines Kindes ermöglicht wird.

In diesem Workshop lernst du in einer spielerischen und wertschätzenden Umgebung Zeichen, mit deren Hilfe du dich mit deinem Baby besser verständigen und so adäquater auf all seine Bedürfnisse eingehen kannst. Wir singen und erkunden die Umgebung sowie Materialien mithilfe der Babyzeichen und ihr erfahrt, wie ihr diese am besten in euren Alltag integrieren könnt. Ich freue mich, wenn ihr euch auch für diesen Weg der frühen aktiven Kommunikation entscheidet, und ihr werdet überrascht sein, wie viel eure Kinder schon in frühem Alter ausdrücken wollen und können. Sie brauchen von uns nur das Werkzeug dazu.

Babyzeichensprache bringt folgende Vorteile

  • Ermöglicht Einblicke in die Gedankenwelt der
    Babys und Kinder
  • Reduziert Frust und Wutanfälle
  • Verbessert die Motorik und das Körperbewusstsein
  • Fördert die Gehirnentwicklung
  • Fördert Nähe und stärkt die gemeinsame Bindung
  • Erleichtert das Verstehen und Lernen von Worten
  • Es werden alle Sinne angesprochen
  • Verstehen und Verstanden werden macht glücklich
  • Austausch und Unterstützung mit anderen Eltern
  • Musizieren, Tanzen & Spaß haben
  • Erleichtert den Alltag
©  Text von Laura Hofbauer


Beispiel Zwergensprache

In diesem Video ist zu sehen, wie Mama und Kind gemeinsam mit den Zeichen der Zwergensprache in einem Buch interagieren.
(Auf Grund der Privatsphäre der Familie sehen wir davon ab, den Namen des Kindes bekannt zu geben)

Zeichensprache für Firmen,
Krippen und Kindergärten

Firmen


Dieses Angebot richtet sich an Unternehmen mit Betriebskrippen und Betriebskindergärten.

Die Eingewöhnung wird enorm erleichtert sofern ElementrapädagogInnen und Eltern mit den Kindern auf dieselbe Weise kommunizieren - mit Zeichen zur gesprochenen Sprache.

Ihre MitarbeiterInnen wissen so, dass das Kinderbetreuungspersonal auf die Bedürfnisse ihrer Kinder gut eingehen kann und sind somit mental bei ihrem Aufgabenbereich. Sie können sich stressfrei den Firmenthemen widmen, um sich nach erledigter/getaner Arbeit voll und ganz den eigenen kleinen Schätzen widmen zu können.

Kinderkrippen und Kindergärten


Das Fachseminar der Zwergensprache vermittelt euch als Intensiv-Schulung vertieftes Wissen für eine ganzheitliche und spielerische Umsetzung von Gebärden im Betreuungsalltag. Eingebettet in die Grundlagen der Sprachentwicklung und -förderung üben wir die wichtigsten Handgesten (Babyzeichen) für den Tagesablauf und erarbeiten praxisorientiert weitere Zeichen.

Im Fachseminar der Zwergensprache werdet ihr Folgendes erfahren:
• wie der Alltag und die Eingewöhnungsphase erleichtert wird
• wie hilfreich Zeichen in der Arbeit mit mehrsprachigen Kindern sind
• wie ihr damit Kinder mit Sprachdefiziten unterstützend begleiten könnt
• wie ihr Kindergebärden in Lieder, Fingerspiele und Reime einbeziehen könnt
• wie Bücher und Geschichten damit lebendig werden
• welche Handzeichen Babys und Kinder besonders spannend finden und
• was Eltern bzw. Betreuungspersonen hilfreich erachten

Wie/Wo kann ich Babyzeichen für die Familie kennen lernen?

Babykurs

Unsere Eltern-Kind Kurse finden wöchentlich statt. Dabei werden in 6 Einheiten etwa 45 Zeichen an Eltern weiter gegeben. Der Vorteil an regelmäßigen Treffen ist der Austausch mit anderen Familien. Außerdem erleichtert das Wiederholen der Zeichen den Lernerfolg.

Kursgebühr pro Familie:
€ 85

Intensiv-Workshop

Da hier in einem dreistündigem Workshop geballtes Zeichensprache-Wissen inkl. 70 Zeichen weitergegeben wird, richtet sich dieser Workshop ausschließlich an die Bezugspersonen (Eltern, Großeltern, Tante, Onkel, ...).

€ 50 pro Person
€ 90 pro Paar

Workshop
in zwei Teilen

In diesem Eltern-Kind Workshop geht es gemütlicher zu. Daher werden die rund 70 Zeichen auf zwei Termine aufgeteilt. Je Treffen sind etwa 1,5 Stunden einzuplanen. Dabei wird auf die Bedürfnisse der Kinder und Eltern eingegangen.

€ 60 pro Person
€ 90 pro Paar

Was uns in Punkto Zeichensprache wichtig ist...

Babyzeichen sollen den Alltag erleichtern und euer gemeinsames Leben bereichern. Es ist uns wichtig, dass wir euch Zeichen mit auf den Weg geben, die ihr ganz einfach in den Alltag einbauen könnt, ohne dass sie als zusätzlicher To-Do Punkt in euren Köpfen herumschwirren.
Unsere sechswöchigen Babykurse sind so aufgebaut, dass Mamas und Papas ganz gemütlich am Boden sitzen. Die Kinder werden durch eine vorbereitete Umgebung angesprochen. Sie krabbeln/robben/gehen durch den Raum und wir treten mit den Kindern in Interaktion. Dabei erleben die Eltern die Zeichen und erfahren ebenso die Theorie dahinter.
Warum machen wir das so? Der Babykurs wird so zu einem Wohlfühlort und nicht zu einem Zusastzpunkt auf eurer MentalLoad Liste.
Gemütlich. Entspannend. Wohlfühlen. Wertfrei. Einfach. Zeichen.

Zwergensprache GmbH